Zahnärztekammer siegt gegen Rabatt-Portal Groupon

Berufswidrige Werbung ist unzulässig

 

Für individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), deren Kosten regelmäßig nicht von den Krankenkassen übernommen werden sondern vom Patienten selbst zuzahlen sind, darf nicht auf Rabatt-Portalen geworben werden. Werbung für Selbstzahlerleistungen mit Sonderangeboten verstößt sowohl gegen das ärztliche Berufsrecht als auch gegen das Wettbewerbsrecht. So entschieden die Landgerichte Köln, Berlin und Hamburg in mehreren aktuellen Verfahren.

Übertriebenes Anpreisen und Festpreise für Arztleistungen sind rechtswidrig

Zahnärztekammern verklagten in mehreren Fällen Zahnärzte, weil diese für ihre ärztlichen Leistungen Gutscheine über das Rabatt-Portal Groupon anboten: 19 EUR für eine professionelle Zahnreinigung und 149 EUR für ein Bleaching bzw. Rabatte bis zu 90 % für Zahnreinigung, Bleaching, kieferorthopädische Zahnkorrektur, Implantatversorgung oder Zahnfüllungen. Die Richter sahen Verstöße gegen das (zahn)ärztliche Berufsrecht. Berufswidrig sei insbesondere der anpreisende und reklamehafte Charakter der Werbung. Patienten würden durch die hohen Rabatte auf Selbstzahlerleistungen und die zeitliche Begrenztheit des Angebots angelockt und gedrängt, einen Deal einzugehen. Dadurch werde die Werbung in hohem Maße anpreisend. Der Patient werde dazu verführt, „allein wegen des extrem günstigen Preises den Vertrag abzuschließen und sich evtl. nicht ausreichend Gedanken zu machen, ob er die Leistung wirklich in Anspruch nehmen möchte.“ Zudem entschieden die Gerichte in Köln und Berlin, dass auch die Werbung mit Festpreisen unzulässig ist, da die maßgeblichen Vorschriften der GOZ hinsichtlich der Bemessung des zahnärztlichen Honorars nicht eingehalten werden.

Rabatt von 76 % ist unzulässige anpreisende Werbung

Auch das Landgericht Hamburg sieht im übermäßigen Anpreisen ärztlicher Leistungen einen Verstoß gegen das ärztliche Berufsrecht. So beurteilten sie die Werbung eines Augenarztes auf der Internet-Plattform Groupon mit Gutscheinen für Augen- Laserbehandlungen zum Preis von 999 EUR statt 4.200 EUR und damit einer Rabattierung von 76 % als berufsrechts- und wettbewerbswidrig. Berufswidrig sei dabei insbesondere die anpreisende Werbung, da hier in marktschreierischer Weise mit einem Rabatt von 76 % geworben werde. Zudem werde der Patient unter Druck gesetzt, da das Angebot nur für eine knappe Zeit von ca. 5,5 Stunden zur Verfügung stehen sollte.

Ärztliches Werberecht hat Grenzen

Die aktuellen Entscheidungen zeigen, wo das ärztliche Werberecht seine Grenzen hat. Zwar zählt eine auf die Förderung des beruflichen Erfolgs gerichtete Außendarstellung zu den Grundrechten der ärztlichen Berufsfreiheit, die auch in den Berufsordnungen der Ärzte und Zahnärzte normiert ist. Gegen eine Werbung, die in sachlicher Art und Weise über ein Dienstleistungsangebot informiert, ist daher nichts einzuwenden. Weiterhin unzulässig ist jedoch eine berufswidrige Werbung in Form einer anpreisenden, irreführenden oder vergleichenden Werbung. Unzulässig sind darüber hinaus aber auch Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht.

(Stand: 20.09.2012)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×