Lehrgeld oder Trinkgeld?

Wenn der Arbeitgeber die Verteilung übernimmt

 

Der Bundesfinanzhof hatte zum Jahreswechsel 2008 / 2009 für Furore bei vielen Dienstleistungsunternehmen gesorgt, als er Trinkgelder von Croupiers als steuerpflichtigen Arbeitslohn qualifizierte. Für Hoteliers und Gastronomen schwang insoweit das Damoklesschwert der Steuerpflicht solcher Trinkgelder immer latent mit, wenn sie die Organisation und damit die gleichmäßige und gerechte Verteilung in ihrer Eigenschaft als Arbeitgeber übernahmen.

Entwarnung durch den Bundesfinanzhof

Glücklicherweise hat der Bundesfinanzhof nun alle Spekulationen durch sein neuerliches Urteil vom 18. Juni 2015 beendet. Verhandelt wurde interessanterweise wiederum ein Fall in einer Spielbank – diesmal ging es jedoch um das Saalpersonal, das den Spielern Getränke und kleine Snacks servierte. Für diese sogenannten Saalassistenten bestand allerdings kein Trinkgeldannahmeverbot wie bei den Croupiers, so dass der Bundesfinanzhof in diesem Fall die typische persönliche und unmittelbare Leistungsbeziehung zwischen den Saalassistenten und den Spielbankkunden anerkannte.

Trinkgeldverwaltung durch Arbeitgeber grundsätzlich unschädlich

Die Trinkgelder wurden jedoch aus Gründen der Gerechtigkeit ebenfalls gebündelt und nach einem festgelegten System verteilt. Im Gehaltstarifvertrag wurden die freiwilligen Zuwendungen von Besuchern der Spielbank an die Saalassistenten als Trinkgelder bezeichnet, die arbeitstäglich zu erfassen und ausschließlich zugunsten der Saalassistenten zu verwenden waren. Die Saalassistenten erhielten aus dem Aufkommen monatlich vorab einen pauschalen Anteil, der Restbetrag wurde nach einem festgelegten Punktesystem von der Spielbank auf diese verteilt.

Die sogenannte Poolung von Trinkgeldern durch den Arbeitgeber als Treuhänder kann damit in aller Regel nicht zur Steuerpflicht der Trinkgelder führen.

Ausnahmen bestätigen lediglich die Regel

Probleme ergeben sich allerdings dann, wenn die Annahme von Trinkgeldern rechtlich nicht zulässig ist, der Arbeitgeber jedoch Möglichkeiten geschaffen hat, damit Gäste die Leistung des Personals dennoch wertschätzen können, so wie bei einer Spielbank üblich. In der Hotellerie und Gastronomie allgemein sollte dies jedoch in der Regel kein Problem sein, da Trinkgelder hier gern gesehen sind.

Für den Hotelier oder Gastronom selbst gilt die Steuerfreiheit von Trinkgeldern im Übrigen nicht. Bei diesen wird das Trinkgeld den Betriebseinnahmen hinzugerechnet und erhöht dadurch den Gewinn. Daneben unterliegen diese zusätzlichen Betriebseinnahmen auch der Umsatzsteuer.

(Stand: 27.11.2015)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×