Kindergeld auch für Studierende

 

 

Für Kinder, die älter als 18 Jahre sind, aber das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, besteht Anspruch auf Kindergeld bzw. Kinderfreibetrag, solange sich das Kind in der Ausbildung befindet. Nach dem Abschluss einer Erstausbildung bzw. eines Erststudiums gibt es Kindergeld bzw. einen Kinderfreibetrag nur noch, wenn das Kind keine Erwerbstätigkeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von mehr als 20 Stunden ausübt. Demnach könnte man meinen, dass nach dem Abschluss eines Bachelorstudiums kein Anspruch auf Kindergeld bzw. einen Kinderfreibetrag besteht. Doch weit gefehlt, die Bundesfinanzrichter entschieden: Mit dem Bachelor wird keine Erstausbildung abgeschlossen, wenn er Bestandteil eines einheitlichen Ausbildungsganges ist. Sind also die Ausbildungsmaßnahmen von Bachelor- und Masterstudium zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt, wird das Ausbildungsziel erst mit dem Masterstudium erreicht. Eine Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Wochenstunden ist dann auch während des Masterstudiums unschädlich.

Positive Entscheidung mit fadem Beigeschmack

Die für den Bezug von Kindergeld positive Rechtsprechung kann sich jedoch an anderer Stelle negativ auswirken. Normalerweise sind Aufwendungen für eine Erstausbildung nur begrenzt als Sonderausgaben abzugsfähig, die Aufwendungen für ein Zweitstudium dagegen vollständig als Werbungskosten. So würde also mit dem Bachelorstudium die Erstausbildung abgeschlossen sein und die Aufwendungen für das anschließende Masterstudium könnten als Werbungskosten angesetzt werden. Die Finanzverwaltung könnte jedoch den Standpunkt vertreten, dass ein auf einem Bachelorstudiengang aufbauender Masterstudiengang auch hier noch als Erstausbildung anzusehen ist. Die Aufwendungen wären dann nur als Sonderausgaben begrenzt abziehbar.

(Stand: 04.02.2016)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×