Jobtickets, Tankgutscheine und Fahrtkostenzuschüsse

 

 

Jobtickets, Tankgutscheine und Fahrtkostenzuschüsse sind ein beliebtes Mittel, um Mitarbeiter zu motivieren. Der Vorteil liegt darin, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer dadurch Lohnsteuern und Sozialversicherungsbeiträge sparen können.

Steuerpauschalierung spart Sozialabgaben

Fahrtkostenzuschüsse müssen nicht unbedingt lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtiger Arbeitslohn sein. Sie können auch pauschal versteuert werden. In diesem Fall übernimmt der Arbeitgeber die pauschale Lohnsteuer in Höhe von 15 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer. Sozialabgaben fallen nicht an. Wenn der Arbeitgeber nur den Fahrtkostenzuschuss zahlen will, kann er die pauschale Lohnsteuer auch auf den  Arbeitnehmer abwälzen. Dies lohnt sich meist auch für den Arbeitnehmer, da die Pauschalsteuer in der Regel geringer ist, als der persönliche Steuersatz und er keine Sozialabgaben zahlen muss.

Sachbezugsfreigrenze nutzen

Alternativ zur Pauschalversteuerung kann für ein Jobticket auch die sogenannte Sachbezugsfreigrenze genutzt werden – jedoch nur, wenn der Arbeitgeber keine weiteren Sachbezüge gewährt. Sachbezüge bis zu 44 Euro monatlich sind lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Doch Vorsicht: Wird diese Grenze überschritten, sind die gesamten Sachbezüge steuerpflichtig. Kostet das Jobticket mehr als 44 Euro, kann der Arbeitnehmer die Besteuerung mit einer Zuzahlung vermeiden. Wichtig ist, dass die Jobtickets nur monatlich übergeben werden. Erhält der Arbeitnehmer die Monatskarten im Voraus für das gesamte Jahr, werden die 12 Tickets als ein Sachbezug betrachtet. Damit wird die 44-Euro-Freigrenze deutlich überschritten und der Sachbezug in voller Höhe lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtig. Die umständliche monatliche Ausgabe von Tickets lässt sich jedoch vermeiden, wenn das Ticket

  • monatlich elektronisch freigeschaltet wird,
  • monatlich kündbar ist,
  • nur für einen Monat vereinbart ist oder sich stillschweigend um einen weiteren Monat verlängert oder
  • die Fahrberechtigung an die monatliche Zahlung gekoppelt wird.

Ob der Jobticket-Vertrag direkt zwischen dem Verkehrsbetrieb und dem Arbeitnehmer oder unter Zwischenschaltung des Arbeitgebers erfolgt, ist unbeachtlich.

Hinweis

Fahrtkostenzuschüsse und Jobtickets werden beim Arbeitnehmer seit 2014 immer auf dessen Entfernungspauschale angerechnet und mindern die abziehbaren Werbungskosten. Damit das Finanzamt die nötige Kürzung der Entfernungspauschale erkennen kann, hat der Arbeitgeber diese Sachbezüge in der Lohnsteuerbescheinigung eindeutig auszuweisen.

(Stand: 30.10.2015)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×