Einbauküche ist ein einheitliches Wirtschaftsgut

Bundesfinanzhof ändert seine Rechtsauffassung

 

Eine moderne Kücheneinrichtung besteht aus Herd mit Abzugshaube, Spüle, Kühlschrank, Geschirrspüler und diversen Schränken in ihren Formen als Unter- oder Ober- bzw. Hängeschrank. Viele Teile sind dabei durch eine durchgängige Arbeitsplatte miteinander verbunden. Die Preise aller Einzelteile ergeben in der Summe vier- bis fünfstelligen Beträgen. Mussten Vermieter eine Einbauküche ganz oder teilweise austauschen, so konnten sie bisher die Einzelteile als Ersatzbeschaffung sofort in voller Höhe als Werbungskosten geltend machen. Bei Neuanschaffungen konnten Einzelteile, wie z. B. ein Geschirrspüler oder Kühlschrank aktiviert werden und zeitanteilig über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer abgeschrieben werden. Lag der Anschaffungswert unter 410 Euro, so war auch eine Sofortabschreibung als Geringwertiges Wirtschaftsgut möglich.

Moderne Einbauküchen sind ein einheitliches Ganzes

Im Dezember 2016 jedoch veröffentlichte der Bundesfinanzhof (BFH) ein Urteil, in dem er von seiner Rechtsauffassung abrückt und nunmehr eine Einbauküche als einheitliches Wirtschaftsgut ansieht. Im Ergebnis sind Einbauküchen immer als Gesamtheit aktivierungspflichtig und die Anschaffungskosten sind über die betriebliche Nutzungsdauer von 10 Jahren zu berücksichtigen.

Der BFH begründete seine neue Rechtsauffassung damit, dass sich die Ausstattung einer Küche in den letzten Jahren stark gewandelt hat. Während in der Vergangenheit noch Küchenspülen als einzelnes Möbelstück verbaut wurden, sind sie heute in die durchgängige Arbeitsplatte eingelassen. Auch die Herdplatte und der Backofen können getrennt voneinander oder auch gemeinsam in die Einbauküche integriert werden. Ein weiteres Argument des BFH war, dass die moderne Küche nicht mehr aus einzelnen Möbelstücken besteht, die jederzeit anders im Raum aufgestellt werden können.

Die neue Rechtsauffassung hat Vor- und Nachteile. Küchenspüle und Herd zählen damit nicht mehr zu den unselbständigen Gebäudebestandteilen, die beim erstmaligen Einbau auf die Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten des Gebäudes zu aktivieren und über die Nutzungsdauer des Gebäudes abzuschreiben waren. Nunmehr sind sie Bestandteil der Einbauküche, die über eine Nutzungsdauer von 10 Jahren abzuschreiben ist. Das bedeutet also eine jährliche Abschreibung von 10 % und nicht wie bisher von 2 % oder 2, 5 % (Wohngebäude) oder 3 % (gewerbliche genutzte Gebäude). Andererseits können die Aufwendungen für den Austausch eines defekten Herdes oder einer abgenutzten Spüle nicht mehr sofort abgezogen werden. Die Anschaffungskosten sind wieder zu aktivieren, auch wenn sie weniger als 410 Euro betragen. Die Abschreibung erfolgt dann über die (Rest)Nutzungsdauer der Einbauküche.

(Stand: 31.03.2017)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×