Doppelter Höchstbetrag für häusliches Arbeitszimmer

 

 

Fast jeder Unternehmer oder Freiberufler erledigt einen Teil seiner Büroarbeiten im häuslichen Arbeitszimmer. Doch nicht jeder kann die damit verbundenen Kosten als Betriebsausgabe abziehen. Nur wenn das Arbeitszimmer den qualitativen Mittelpunkt der gesamten beruflichen oder betrieblichen  Tätigkeit bildet, dürfen die Aufwendungen in vollem Umfang abgezogen werden. Steht für den Hauptberuf oder für eine Nebentätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, können Kosten bis zu 1.250 Euro pro Jahr geltend gemacht werden.

Hier gibt es gute Nachrichten für all diejenigen, die aus Platzgründen ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam nutzen. Denn sie dürfen jetzt jeweils bis zu 1.250 Euro abziehen und müssen den Höchstbetrag nicht mehr teilen. Bis zu 525 Euro Einkommensteuer kann damit gespart werden. Selbst bei nichtverheirateten Paaren kann jeder Partner Aufwendungen bis zu 1.250 Euro steuerlich geltend machen, wenn ein Arbeitszimmer gemeinsam genutzt wird.

Das muss beachtet werden:

  • Das Arbeitszimmer muss von beiden Partnern tatsächlich und nahezu ausschließlich beruflich/betrieblich genutzt werden. Die jeweilige konkrete Nutzungsdauer ist unerheblich.
  • Jedem Partner muss im häuslichen Arbeitszimmer ein für die jeweilige Tätigkeit geeigneter Arbeitsplatz zur Verfügung stehen. Ob stets zwei Schreibtische erforderlich sind oder ob auch nur ein Schreibtisch zeitversetzt genutzt werden kann, wurde noch nicht entschieden.
  • Beide Partner haben Aufwendungen für das Arbeitszimmer getragen (Miete, Betriebskosten etc.).
  • Nutzen Ehegatten/-partner ein häusliches Arbeitszimmer bei hälftigem Miteigentum an der Wohnung/dem Eigenheim gemeinsam, sind die Kosten jedem Partner grundsätzlich zur Hälfte zuzuordnen.

(Stand: 12.05.2017)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×