Darlehen an Verwandte kann Steuervorteil bringen

 

 

Kapitalerträge unterliegen grundsätzlich der 25 %igen Abgeltungsteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. Dieser besondere Steuersatz ist für all diejenigen vorteilhaft, deren persönlicher Steuersatz über 25 % liegt. Wenn Schuldner und Gläubiger einander nahestehende Personen sind, unterliegen die Zinsen jedoch dem individuellen Einkommensteuertarif (bis 45 %). Das soll missbräuchlichen Gestaltungen vorbeugen. Doch wer sind einander nahestehende Personen? Damit haben sich kürzlich die obersten Finanzrichter beschäftigt.


Der 25 %ige Abgeltungsteuersatz ist ihrer Meinung nach beispielsweise nicht bereits ausgeschlossen, wenn der Gläubiger ein Angehöriger eines zu mehr als 10 % beteiligten Anteils-eigners ist. Die vertragliche Gestaltung muss jedoch einem Fremdvergleich Stand halten. Eine fehlende Besicherung bzw. Regelung über eine Vorfälligkeitsentschädigung ist beispielsweise nicht ausreichend, um eine missbräuchliche Gestaltung anzunehmen. Ein Darlehensvertrag zwischen einander nahestehenden Personen ist auch nicht generell zu beanstanden, wenn sich dadurch die Gesamtsteuerbelastung von Darlehensgeber und Darlehensnehmer mindert. Entschieden wurde zu Darlehensverträgen zwischen Eltern und ihren volljährigen Kindern sowie zwischen Geschwistern untereinander, jedoch noch nicht zu Darlehensverträgen zwischen Ehegatten oder Lebenspartnern. Diese Entscheidung dürfte besonders brisant sein, da Ehegatten in der Regel zusammen veranlagt werden.

Tipp

Bei betrieblichen Investitionen sollte geprüft werden, ob aus steuerlicher Sicht anstelle einer Finanzierung durch eine Bank ein Darlehensvertrag mit Angehörigen unter fremdüblichen Bedingungen abgeschlossen werden kann. Durch den Abgeltungsteuertarif auf die Zinserträge können dadurch Steuerbelastungsvorteile von Schuldner und Gläubiger erzielt werden.

(Stand: 15.10.2014)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×