Künstlersozialabgabepflichtig sind auch Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie

Meldefrist darf nicht versäumt werden

 

Für selbständige Künstler und Publizisten, aber auch Grafiker, Designer, Illustratoren, Texter, Fotografen und Webdesigner muss eine Künstlersozialabgabe gezahlt werden. Hierzu sind alle Unternehmen verpflichtet, die nicht nur gelegentlich künstlerische oder publizistische Werke nutzen und für ihr Unternehmen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Dies betrifft auch Gastronomiebetriebe oder Hotels, in denen regelmäßig wiederkehrend Künstler auftreten. Wer beispielsweise jährlich mehr als drei Veranstaltungen mit Künstlern durchführt, ist bereits künstlersozialabgabepflichtig.

Die Künstlersozialabgabe bemisst sich nach den gezahlten Gagen, Honoraren sowie der Nebenkosten. Sie ist jeweils rückwirkend für das vorangegangene Jahr zu zahlen. Die Höhe des Abgabesatzes wird jährlich neu festgesetzt. Für im Jahr 2012 gezahlte Entgelte beträgt er 3,9 %, für im Jahr 2013 gezahlte Entgelte 4,1 %.

Bis zum 31. März eines jeden Jahres müssen die abgabepflichtigen Hotels und Gaststätten der Künstlersozialkasse mitteilen, wie hoch die Zahlungen an selbständige Künstler und Publizisten im Vorjahr waren. Für das Jahr 2012 sind die Meldungen bis zum 2. April 2013 zu übermitteln, da der 31. März auf den Ostersonntag fällt. Die Entgeltmeldung kann auch online übermittelt werden. Dazu ist aber eine elektronische Signatur erforderlich. Arbeitgeber, die ihren Meldepflichten nicht oder nicht rechtzeitig nachkommen, werden von der Künstlersozialkasse nach branchenspezifischen Durchschnittswerten geschätzt.

Hinweis

Die Verletzung der gesetzlichen Melde- und Aufzeichnungspflichten ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann. Achten Sie daher darauf, dass Sie die Frist nicht versäumen.

(Stand: 22.03.2013)

Wir sind gerne für Sie da

Arndt und Utsch
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hohemarkstraße 20
61440 Oberursel (Taunus) Hessen Deutschland

Tel.: Work(06171) 70080
Fax: Fax(06171) 700819 Arndt und Utsch Oberursel
E-Mail: 


Niederlassung Köln

Am Gleisdreieck 1
50823 Köln

Tel.: (0221) 579 606-0
Fax: (0221) 579 606-20
E-Mail: arndtundutsch@etl.de


Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Arndt und Utsch Oberursel
QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



Unser Siegel der ETL Qualitätskanzlei

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×